Archivale des Monats: April 2014

In der illustrierten Familienzeitung „Das Buch für Alle“ findet sich im Jahr 1896 diese Abbildung einer „Pusterthalerin“.

Im Begleittext ist zu lesen:

„Gewöhnlich findet man dort, wo die Männer schön sind, die Frauen unansehnlich, das ist bei den Pusterthalern nicht der Fall; hier sind die Frauen auffallend gut gebildet von Gestalt, mit zart blühenden Farben und schönen, kräftig und doch fein geformten Gesichtern, in denen besonders prächtige Zähne und feurige, oft schalkhafte Augen sich bemerkbar machen.“

Die Abbildung zeigt, so der Text weiter, „ein Musterexemplar solch‘ eines lustigen, kräftigen, schönen Mädchens“.

 

pustertalerin

 

Dieser Beitrag wurde unter Aus den Beständen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.