Lese- und Interpretationsgruppe für alte Schriften: Epigraphik

Inschrift an der Pfarrkirche von Gais. Foto: A. Oberhofer

Inschrift (Grabplatte für einen Pfarrer) an der Pfarrkirche von Gais, sekundäre Verwendung als Bodenpflasterung vor dem Haupteingang. Foto: A. Oberhofer

Die Gruppe trifft sich am Donnerstag, den 23. April, im Seminarraum in der LibriKa in Bruneck (2. Stock), das Treffen dauert von 16.00 bis 19.00 Uhr. Jede/r Interessierte ist willkommen!

Dieses Mal steht ein Spezialthema auf dem Programm, nämlich Epigraphik (Inschriftenkunde). Wir werden ausgewählte Beispiele von gemeißelten, gemalten und gekratzten Inschriften auf Holz, Stein und Putz genauer unter die Lupe nehmen.

Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.