Fotos richtig aufbewahren und ordnen

Workshop am 19. April 2018 auf Schloss Bruneck

Welches Archivmaterial eignet sich für die Archivierung meiner Fotos? Wie muss ich Dias, Glasplatten, Rollfilme und Abzüge behandeln, damit sie möglichst lange erhalten bleiben? Wie kann ich Verschmutzungen behutsam entfernen? Wie kann ich einen Bestand verstehen und ordnen? Wie strukturiere ich mein Archiv am besten? Mit welchen Datenbanken kann ich arbeiten?

Am Donnerstag, 19. April 2018, widmet sich der dritte ganztätige Workshop des Interreg-Projekts „Lichtbild. Kulturschatz Historische Photographie“ diesen Fragen. Expertinnen und Experten der Archivierung und Katalogisierung vermitteln praxisorientiert Arbeitswissen und präsentieren Arbeitsmaterialien und Hilfsmittel.

Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Programm

Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020

Foto: Unbekannter Mann, circa 1935 (Fotografin: Maria Egger; Sammlung Stadt Lienz – TAP)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.