Einladung zur Diskussion

Seit 2013 gibt es in Bruneck ein Stadtarchiv, das von der Stadtgemeinde getragen wird und sich als Ort versteht, an dem die Vergangenheit der Stadt dokumentiert, erforscht und vermittelt wird.

Ein erster gemeinsamer Workshop im Jahr 2016 diente der Standortbestimmung. Das zweite Treffen ist eine Fortsetzung des Diskussionsprozesses und soll der Vertiefung zentraler Fragen dienen.

Wo verortet sich das Stadtarchiv im Spannungsfeld zwischen der Bewahrung von historischer Dokumentation und den Aufgaben eines modernen Kompetenzzentrums für lokalhistorische Belange? Wie kann das Archiv Aufarbeitung von Geschichte unterstützen, wie können mögliche Kooperationen mit Vereinen und anderen Gruppierungen, aber auch geschichtswissenschaftlich arbeitenden Personen aussehen? Wie kann das Archiv seiner Funktion als Knotenpunkt für lokal-und regionalgeschichtliche Forschung und Vermittlung (besser) nachkommen?

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 20. September 2018. Es genügt eine kurze Mitteilung an die E-Mail-Adresse: andreas.oberhofer(at)gemeinde.bruneck.bz.it

Einladung als pdf-Datei

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.