Lese- und Interpretationsgruppe für alte Schriften

Aus einem Workshop über die „Deutsche Schrift“ ist diese Gruppe hervorgegangen, die sich einmal pro Monat trifft, um gemeinsam Dokumente und andere Schriftzeugnisse aus verschiedenen Epochen zu entschlüsseln. Die Treffen werden jeweils mit einem theoretischen Abriss zu einem Thema aus den Historischen Grundwissenschaften eingeleitet.

Die Gruppe trifft sich jeweils im Seminarraum im Rathaus in Bruneck (Rathausplatz 1, 1. Stock), die Treffen dauern von 16.00 bis 19.00 Uhr. Jede/r Interessierte ist willkommen!

Termine und Themen:

  • Donnerstag, 15. Jänner 2015: Geschichte der Schrift und des Schreibens
  • Donnerstag, 19. Februar 2015: Handschriften aus der Zeit der napoleonischen Kriege
  • Donnerstag, 19. März 2015: Handschriften des 20. Jahrhunderts
  • Donnerstag, 23. April 2015: Epigraphik (Inschriftenkunde)
  • Donnerstag, 21. Mai 2015: Forschungspraxis: Wo finde ich was?
  • Donnerstag, 18. Juni 2015: Recherche im Internet

Sommerpause

  • Donnerstag, 17. September 2015: Deutschsprachige Urkunden aus dem 15. und 16. Jahrhundert
  • Donnerstag, 18. Oktober 2015: Johann Nepomuk Tinkhauser und seine „Brunecker Chronik“ von 1834
  • Donnerstag, 19. November 2015: Heraldik (Wappenkunde)
  • Donnerstag, 17. Dezember 2015: Bildliche Quellen
  • Donnerstag, 21. Jänner 2016: Führung durch die Ausstellung „Johann Nepomuk Tinkhauser (1787-1844): Kunst- und Wunderkammer“
  • Donnerstag, 18. Februar 2016: Historische Maße, Gewichte und Währungen
  • Donnerstag, 17. März 2016: Historische Kartographie
  • Donnerstag, 21. April 2016: Quellengattung Inventar
  • Donnerstag, 19. Mai 2016: Die Lehre vom schönen Schreiben
  • Donnerstag, 16. Juni 2016: Buchdruck und Buchhandel

Sommerpause

  • Donnerstag, 20. Oktober 2016: Der Burger Hof in Prags: Projektvorstellung
  • Donnerstag, 17. November 2016: Vorstellung des Fotoportals „Topothek.at“
  • Donnerstag, 15. Dezember 2016: Die Fraktur als epigraphische Schrift
  • Donnerstag, 19. Jänner 2017: Quellengattung Steuerbuch
  • Donnerstag, 16. Februar 2017: Quellengattung Verfachbuch: Vorstellung eines Höfegeschichte-Projekts (Prettau)
  • Donnerstag, 16. März 2017: Papierherstellung, Papiersorten und Wasserzeichen

Anmeldungen sind nicht nötig. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bezirkschronistin Maria Hilber Mutschlechner, E-Mail: maria.mutschlechner@hotmail.com