Themenvorschläge für die Forschung

Hier finden Sie Themen, die in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bruneck im Rahmen einer Tesi di laurea bzw. einer Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit wissenschaftlich beforscht werden können.


Die Geschichte des Brunecker Stadtspitals (14.-20. Jh.)

  • Zeitliche Einordnung: Mittelalter, Frühe Neuzeit
  • Disziplinäre Verortung: Sozialgeschichte, historische Anthropologie, Medizingeschichte, Alltagsgeschichte
  • Spezielle Fragestellungen: Armenwesen und soziale Fürsorge, Bedeutung des Stadtspitals im städtischen Umfeld, Bezug zum ländlichen Raum, Ernährungsgeschichte (Speisepläne, Versorgung mit Lebensmitteln), Pharmaziegeschichte, Seelsorge (Spitalkirche), mittelalterliches Stiftungswesen, mittelalterliches Rechnungswesen
  • Einführende Literatur: Hubert Stemberger, Das Alte Spital in Bruneck, Bruneck 1987.

Die Geschichte der Brunecker Juristenfamilie Leiter

  • Zeitliche Einordnung: 19./20. Jh.
  • Disziplinäre Verortung: Stadtgeschichte, Geschichte des Bürgertums, Rechtsgeschichte, mentalitätsgeschichte, Regionalgeschichte
  • Spezielle Fragestellungen: Bildung, soziale und räumliche Mobilität, Modernisierung, Verwaltung einer Kleinstadt vor der Folie der Südtiroler Landesgeschichte, Geschichte der sogenannten Option, Vereinswesen
  • Einführende Literatur: Stefan Lechner (Hg.), Der lange Weg in die Moderne. Geschichte der Stadt Bruneck 1800-2006, Innsbruck 2006
  • Kurzbeschreibung und Kontaktinformation (pdf)

Bruneck und der Dreißigjährige Krieg (1618-1648)

  • Zeitliche Einordnung: 17. Jh.
  • Disziplinäre Verortung: Militärgeschichte, Sozialgeschichte, Stadtgeschichte, Verkehrs- und Mobilitätsgeschichte
  • Spezielle Fragestellung: Versorgung, Hospize, Almosenwesen, Biographik von Adeligen, Klerikern und anderen Reisenden, Geschichte der Verkehrsinfrastruktur
  • Einführende Literatur: interner Link

Postkarten und Briefe aus der Kriegsgefangenschaft während des Ersten Weltkrieges

  • Zeitliche Einordnung: 20. Jh.
  • Disziplinäre Verortung: Österreichische Geschichte, Medizingeschichte, Militärgeschichte, Biographik
  • Spezielle Fragestellung: Nachwirkungen eines Kriegstraumas, Psychiatrische Behandlung, Kriegsgefangenschaft, Ego-Dokumente, Alltagsgeschichte, Zensur
  • Einführende Literatur: interner Link

Die Grenzen des Stadtgerichts – Ein Vergleich der Grenzbeschreibungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert

  • Zeitliche Einordnung: 17. und 18. Jahrhundert, ob es Grenzbeschreibungen aus dem 16. Jahrhundert gibt, wäre zu prüfen.
  • Disziplinäre Verortung: Geschichte der Neuzeit, Österreichische Geschichte, Verwaltungsgeschichte, Europäische Ethnologie
  • Spezielle Fragestellung: Geographische Verortung und Kenntlichmachung von Grenzen, Bedeutung von Grenzen in der alltäglichen Erfahrung, Beziehung zwischen den Grenzen der „Stadt“ und des Stadtgerichts, die regelmäßige Kontrolle der Escherstangen als Ritual
  • Einführende Literatur: Margit Baumgartner, Die Hauptmannschaft, die Amtmannschaft, das Stadtgericht Bruneck 1500-1641, Diss. phil. Innsbruck 1972; Ellinor Forster (Hg.), Veränderungen des Raums / Mutamenti dello spazio (Geschichte und Region / Storia e regione, 26 (2017), 1 (externer Link).