Archiv der Kategorie: Stadtgeschichte

Maria Theresia von Österreich in Bruneck: Eine Erinnerung anlässlich ihres 300. Geburtstags

Auf einer Reise von Wien nach Florenz machte die junge Maria Theresia (1717-1780), Erzherzogin von Österreich, mit ihrem Mann Franz Stephan von Lothringen und Großherzog der Toskana, in Bruneck Station. Das fürstliche Paar, das sich auf dem Weg zur Huldigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Maria Theresia von Österreich in Bruneck: Eine Erinnerung anlässlich ihres 300. Geburtstags

Das „Peststöckl“ an der Straße nach St. Georgen

Der rechts der Straße von Bruneck nach St. Georgen wiedererrichtete Bildstock stand ursprünglich an der alten Tauferer Straße. Er wurde zu einem unbestimmten Zeitpunkt um einige Meter verrückt, eine historische Fotografie zeigt ihn direkt am Bahndamm der Lokalbahn Bruneck – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Das „Peststöckl“ an der Straße nach St. Georgen

Geschichtswerkstatt 2017: Wege der Reformation

Im Oktober und November 2017 findet wiederum die „Geschichtswerkstatt“ statt. Sie widmet sich heuer – aus Anlass des 500-Jahr-Gedenkens an die lutherische Reformation – diesem Thema. Die von Martin Luther im Jahr 1517 durch seinen berühmten Thesenanschlag in Gang gesetzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Geschichtswerkstatt 2017: Wege der Reformation

Der Brunecker Soldatenfriedhof – Ort der Trauer, Stille und Mahnung für den Frieden

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Tiroler Chronist. Fachblatt von und für Chronisten in Nord-, Süd- und Osttirol“ (Nr. 143) mit dem Schwerpunkt „Erinnerungen an den 1. Weltkrieg“ enthält unter anderem auch einen Beitrag von Walter Boaretto über den Soldatenfriedhof in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Der Brunecker Soldatenfriedhof – Ort der Trauer, Stille und Mahnung für den Frieden

Die Reformation in Tirol und im Trentino: Tagung auf Schloss Tirol

Vom 7. bis zum 9. September 2017 findet auf Schloss Tirol die wissenschaftliche Tagung „Die Reformation in Tirol und im Trentino“ statt, in deren Vorträgen auch die Stadt Bruneck und die Rolle des mittleren Pustertals in dieser Zeit des Umbruchs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Die Reformation in Tirol und im Trentino: Tagung auf Schloss Tirol

Il trenino Brunico-Campo Tures: La ricerca degli studenti

    Gli studenti del liceo in lingua italiana di Brunico presenteranno, Venerdì 26 maggio 2017 alle ore 18.30 presso la LibriKa di Brunico, il risultato della loro ricerca sulla vecchia ferrovia tra Brunico e Campo Tures. Oltre ai documenti … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Il trenino Brunico-Campo Tures: La ricerca degli studenti

N.C. Kaser als Stadtchronist – eine Anthologie zum 70. Geburtstag

„Dieser Band zeigt den Ausnahmedichter Kaser erstmals als Chronist des kleinstädtischen Alltags, den er in schmalen Gassen und verrauchten Kneipen, auf Märkten, Schulhöfen und in Klosterkirchen aufsog. Kasers Texte sind feinsinnige Momentaufnahmen eines oft traurigen und empörten Außenseiters. Mit zeitgenössischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für N.C. Kaser als Stadtchronist – eine Anthologie zum 70. Geburtstag

Aus den Beständen: Lampendiebstahl und „Anrempelungen“ in Bruneck

Am 21. Dezember 1918, dem kürzesten Tag des Jahres, informiert das Elektrizitätswerk der Stadt: Herrn Josef Schifferegger, Vorsitzenden des Verwaltungsrates des Elektrizitäts- und Wasserwerkes der Stadt Bruneck: Da der Diebstahl der elekt. Straßen-Beleuchtungs-Lampen in unheimlicher Weise überhandnimmt, muß das Werk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Beständen, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Aus den Beständen: Lampendiebstahl und „Anrempelungen“ in Bruneck

Aus den Beständen: Die „Speisepläne“ des Stadtspitals

Stadtarchiv Bruneck, Serie V (Magistratsakten), Nr. 5 lit. J, fol. 1r-v. © Stadtarchiv Bruneck. Im Brunecker Stadtarchiv werden einige auf den ersten Blick recht unscheinbare, abgegriffene und nur mehr schwer lesbare Blätter verwahrt, die gerade in Hinblick auf die Sozialgeschichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Aus den Beständen: Die „Speisepläne“ des Stadtspitals

150 Jahre Weihe der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Die Pfarrkirche von Bruneck zu Unserer Lieben Frauen Himmelfahrt wurde vor genau 150 Jahren, im Oktober 1866, geweiht. Der klassizistische Vorgängerbau des Brunecker Baumeisters Jakob Philipp Santer war durch einen Brand 1850 zerstört worden, in den Folgejahren wurde die bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für 150 Jahre Weihe der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Aus den Beständen: Entwurfszeichnungen für den Sitz der Sparkasse der Stadt Bruneck

In den Jahren 1898 und 1899 errichtete die Sparkasse der Stadt Bruneck am Graben einen neuen Amtssitz. Ausführend war die Baufirma „Madile & Comp.“ des Franz Madile in Klagenfurt. In dem neoklassizistischen Gebäude war die Bank bis 1933 untergebracht, danach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Aus den Beständen: Entwurfszeichnungen für den Sitz der Sparkasse der Stadt Bruneck

Der Kaiser in Bruneck!

Vom 16. bis zum 20. September 1886 hielt sich Kaiser Franz Joseph I. in Bruneck auf. Der Brunecker Stadtrat hatte sich auf den Besuch des Monarchen durch die Gründung eines Festkomitees unter der Leitung des Barons Sternbach sowie verschiedener „Subcomités“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Der Kaiser in Bruneck!

Archivale des Monats August: Eine Fotodokumentation

Zwischen 1908 und 1957 verkehrte zwischen Bruneck und Sand in Taufers die sogenannte Taufererbahn. Am 1. Februar 1957 wurde der Betrieb eingestellt; der gesamte Wagenpark wurde verschrottet und die Bahntrasse demontiert. Vor Ort sind heute nur noch spärliche Überreste der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Beständen, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Archivale des Monats August: Eine Fotodokumentation

Johann Nepomuk Tinkhauser: Kunst- und Wunderkammer

Das Stadtarchiv Bruneck veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Museumsverein Bruneck eine Ausstellung über den Brunecker Goldschmied, Sammler und Forscher Johann Nepomuk Tinkhauser (1787-1844), einen vielseitig begabten, interessierten und tätigen Bürger der Stadt an der Schwelle vom 18. zum 19. Jahrhundert.

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Johann Nepomuk Tinkhauser: Kunst- und Wunderkammer

Geschichtswerkstatt 2015

Als Fortführung der Geschichtswerkstatt 2014, die sich mit der Ur- und Frühgeschichte, provinzialrömischen Zeit, aber auch dem Mittelalter und der Neuzeit und deren archäologischem Niederschlag (Bodendenkmäler) im Raum Bruneck/Pustertal beschäftigt hat, widmen wir uns 2015 der Erforschung des historischen Baubestandes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerung, Stadtgeschichte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Geschichtswerkstatt 2015

Zum Schulbeginn

              „Stundenplan der zweiten Classe“, ca. 1900. Im Stadtarchiv Bruneck finden sich zahlreiche Archivalien zur lokalen Schulgeschichte wie beispielsweise Stundenpläne und Schulordnungen, aber auch Prospekte für Klassenzimmer-Möbel, und mitunter sogar eine Anleitung zur optimalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Zum Schulbeginn

Archivale des Monats: Mai 2015

Der Erste Weltkrieg – vor hundert Jahren Am 25. Mai 1915 rief der Tiroler Landeshauptmann dazu auf, wertvolle Bestände der Gemeindearchive an sicheren Orten aufzubewahren. Dokumente konnten auch an das Tiroler Landesarchiv in Innsbruck geschickt werden, wenn es in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Beständen, Erinnerung, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Archivale des Monats: Mai 2015

100 Jahre Waldfriedhof Bruneck

Nachdem im Jahr 2014 weltweit des Ausbruches des Ersten Weltkrieges vor hundert Jahren gedacht wurde, erinnern wir uns im laufenden Jahr 2015 unter anderem an die Entstehung der Dolomitenfront im Jahr 1915. Für die Stadtgemeinde Bruneck ist ein weiteres Ereignis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 100 Jahre Waldfriedhof Bruneck