Das Archiv

Das Stadtarchiv ist eine räumlich in der „LibriKa“ verortete Einrichtung der Stadtgemeinde Bruneck. Es erfüllt eine Mittelpunktfunktion für die historische Forschung und die Geschichtsvermittlung in der Stadt Bruneck und darüber hinaus für das ganze Pustertal. Seine Aufgabe ist es, Vergangenheit zu sichern, zugänglich zu machen, und den Bezug zu ihr jeweils neu zu formulieren, um so die Zukunft zu gestalten.

Das Stadtarchiv Bruneck ermöglicht und forciert wissenschaftliche historische Forschung und betreibt moderne Geschichtsvermittlung. Insofern pflegt es eine aktive Entwicklung der Geschichtskultur. Es kann von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden: von historisch Interessierten, Neugierigen, Schüler/inne/n, Studierenden, Familienforscher/inne/n, Hobbyhistoriker/inne/n, Chronist/inn/en und professionellen Wissenschaftler/inne/n.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Stadtarchivs gehören:

  • Die Erschließung und sachgemäße Pflege des bestehenden historischen Archivs mit seinen Beständen an Urkunden und Akten der Stadtgemeinde Bruneck, der umgebenden Gemeinden, sowie des gesamten Pustertals; die Übernahme, Erschließung und sachgemäße Verwahrung der Verwaltungsakten der Gemeinde Bruneck und die Sammlung archivwürdigen Archivgutes aus privater Hand, von Körperschaften und Vereinen.
  • Die Sammlung von audiovisuellen Dokumenten (Fotografien, Druckgraphik, Pläne und Karten, Filme und Videos, Tondokumente, etc.) von historischer Bedeutung.
  • Die Stärkung und Förderung des historischen Bewusstseins.