Zoller, Pischele

Zoller

Frühere Namen:

Das Haus gehörte zum Mörlhof und wurde die Mörlpfister genannt.

1798: Michael Oberhofer; 1811: Michael Wanger; 1859: Josef Felser, Taglöhner beim Zoller; 1888: Johann Salcher, Pischele; 1905: Josef Piffrader; 1907: Johann Laner; 1923: Franz Enz beim Zoller; 1940: Alois Enz; 1941 brennt der Hof ab und wird wieder aufgebaut.

Literatur:

Michael Mitterhofer (Hg.), St. Georgen an der Ahr im Spiegel seiner Geschichte. Dorfbuch, St. Georgen 1985, 236.