Tischler, Gruistaller, Matzl-Kachler

Grundbuch-Nr.: 58/1

Frühere Namen:

1667: Mathias Kachler; 1775: Martin Renzler; 1784: Gruistaller; 1797: Franz Xaver Klöcker; 1809: Josef Huber, Gruistaller; 1830: Johann Huber, Gruistaller; 1883: Michael Brugger, Gruistaller; 1933: Überlassungsvertrag für Maria Brugger, verehelicht mit Peter Tinkhauser.

1941 brennt der Hof ab und wird wieder aufgebaut.

Erklärung:

Mathias Kachler, Sohn des Peter Kachler, dürfte das heutige Tischler-Anwesen besessen haben, deshalb der Name beim "Matzl-Kachler".

Literatur:

Michael Mitterhofer (Hg.), Dorfbuch St. Georgen an der Ahr im Spiegel seiner Geschichte, St. Georgen 1985, S. 232.