St. Nikolaus-Straße Nr. 32: Stöcklmessner, Messner

 

Frühere Namen:

Der Hof ist mit dem Stoffenhof zusammengebaut und wird noch bewirtschaftet. Eine Bank aus Granitstein vor dem Haus weist die Jahreszahl 1609 auf.

Erklärung:

Erklärung des Namens durch Egon Kühebacher: Berufsbezeichnung des Kirchenmesners. Man schreibe mit -s-, nicht mit -ss-.

Bemerkungen:

Der Hof ist bzw. Teile des Hofes sind denkmalgeschützt (externer Link zum Monumentbrowser der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol)

 

Literatur:

Komitee 1000 Jahre Stegen (Hg.), 1000 Jahre Stegen. Verfaßt und zusammengestellt von Maria Hilber Mutschlechner, Bruneck 1996, S. 49.