Scherer

Frühere Namen:

Der Besitzer des Schererhofes in Stegen wanderte in der Optionszeit aus. Der Hof wurde von der "Ente Nazionale delle Tre Venezie" übernommen, von 1941 bis 1961 bewirtschaftete ihn ein Pächter. 1961 wurde der Hof an die Besitzer des Langgenhofes verkauft und 1971 abgerissen. An seiner Stelle steht heute ein Geschäft.

Literatur:

Komitee 1000 Jahre Stegen (Hg.), 1000 Jahre Stegen. Verfaßt und zusammengestellt von Maria Hilber Mutschlechner, Bruneck 1996, S. 47.