Anton-Steger-Straße

Anton-Steger-Strasse

Akt:

Die Straße wurde mit Gemeinderatsbeschluss Nr. 17 vom 18. Februar 1970 benannt, eine Richtigstellung von Anton Steger-Straße zu Anton-Steger-Straße erfolgte mit Gemeinderatsbeschluss Nr. 157 vom 6. August 1992.

Herkunft:

Die Straße ist nach Anton Alois Steger (1768-1832) benannt.

Steger wurde am 16. Juni 1768 in Bruneck geboren, machte sich frühzeitig als Schütze einen Namen und bildete sich als Büchsenmacher aus. Im Jahr 1801 zog er nach Wien und wurde Büchsenspanner und Büchsenmacher bei Kaiser Franz II./I. sowie enger Vertrauter von Erzherzog Johann.

In den "Freiheitskämpfen" 1809 schloss er zunächst den Bozner Scharfschützen an, um mit diesen gegen Süden vorzurücken. Danach übernahm er die Stelle eines Distriktkommandanten, um später für die zum Oberkommandanten der Pustertaler Landstürmer bestellt zu werden, die unter ihm einen Sieg bei der Lienzner Klause errangen.

Am 3. Juli 1832 starb Anton Steger in Wien an der Cholera.

Quellen:

Alois Duregger, Bruneck und seine bedeutendsten Söhne (An der Etsch und im Gebirge 30), Brixen 1980. Eduard Widmoser, Südtirol A-Z. Band 4: O-Z, Innsbruck/München 1982.

Karte: