St.-Christoforus-Straße Nr. 23: Schächter

 

Frühere Namen:

Der Schächterhof änderte, nachdem er 1909 wie Kehrer und Branntweiner durch einen Großbrand zerstört worden war, seinen Standort und wurde in der heutigen Christoforusstraße neu gebaut.

Erklärung:

Erklärung des Namens durch Egon Kühebacher: Man sagt „das Schächter“, weil der Name einst „Schächterhaus“ lautete. Schächter ist die alte Bezeichnung für einen Hausschlachter, der ein besonderes Geschick beim Häuten hat.

Literatur:

Komitee 1000 Jahre Stegen (Hg.), 1000 Jahre Stegen. Verfaßt und zusammengestellt von Maria Hilber Mutschlechner, Bruneck 1996, S. 45.