St. Nikolaus-Straße Nr. 18: Klare, Klarenhof, Vorderhell-Clare

Vorderhell - Clare

Frühere Namen:

Der Hof ist 1932 abgebrannt, nur die Stube blieb unversehrt. 1933 erfolgte der Wiederaufbau. Die Innenseite der Stubentür trägt die Jahreszahl 1600 und die Initialen A.T. und M.P. für Anton Thum und Maria Pramstaller, frühere Besitzer des Gutes.

Erklärung:

Wie Hinterhell nach dem Familiennamen Hell und nach der Lage benannt. Der Familienname ist aus althochdeutsch helid ‚Held, starker Mensch’ entstanden. Man sagt '(beim) Vorderhell'.

Die Entstehung des Namens "Klare" ist nicht nachvollziehbar.

Literatur:

Komitee 1000 Jahre Stegen (Hg.), 1000 Jahre Stegen. Verfaßt und zusammengestellt von Maria Hilber Mutschlechner, Bruneck 1996, S. 47.