Gissbachstraße Nr. 14: Garber und Thomasen

 

Frühere Namen:

Vormals die Niederhube, Hube am Bach.
1450 Niederhube am Bach, 1491 Huber am Bach, Huebe am Bach; 1623 Bacher; 1671 Huebe am Bach; 1731 am Bach; 1862 beim Thomasn; 1895 Thomasenanwesen.

Erklärung:

Der Hofname Garber dürfte auf den Gerbermeister Jakob Ploner zurückgehen, der 1911 im Trauungsbuch aufscheint (Dorfbuch St. Georgen, S. 203).

Literatur:

Michael Mitterhofer, St. Georgen an der Ahr im Spiegel seiner Geschcihte, Dorfbuch, St. Georgen 1985, S. 202f.