Archiv der Kategorie: Fundstücke

Ein Stück Brunecker Zeitgeschichte

Unter dem Titel „JoM – Jugend ohne Maske“ wurden zwischen 1985 und 1993 46 Zeitungsausgaben veröffentlicht. Zunächst wurde die zweisprachige Zeitschrift vom Jugendkollektiv „Alte Turnhalle“ herausgegeben, später, ab 1989, vom Circolo Culturale „Bertolt Brecht“. In der ersten Ausgabe beschreibt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Ein Stück Brunecker Zeitgeschichte

Auf dem Stegener Markt

Edition des gesamten Textes auf der Homepage der Landesbibliothek (Teßmann digital). Informationen zur Autorin (Lexikon Literatur in Tirol).

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Auf dem Stegener Markt

Ein Hauch von weiter Welt: Wandernde Menagerien zu Gast in Bruneck

Im Juni 1871 zirkulierte in Bruneck ein gedrucktes Veranstaltungsprogramm, das Spektakuläres ankündigte: Eine „Sammlung wilder gebändigter Thiere, dressirt von einer jungen Dame, welche mit Löwen und Hyänen in einem Käfig manövrirt“. Thaddäus Kullmann, der seine Tiere bereits in Brixen zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Ein Hauch von weiter Welt: Wandernde Menagerien zu Gast in Bruneck

Essbare Käfer

Im Jahr 1869 bestätigte Johann Huber als Verwalter des Brunecker Stadtspitals mehrmals, größere Mengen gesammelter Maikäfer erhalten zu haben. Mit diesem Schreiben vom 24. Mai etwa quittierte er für 38 ½ „Maßl“ Maikäfer, welche die Kinder des Gürtlers Franz Bachlechner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Essbare Käfer

Der Prauneggner Umbgang am Charfreytag: Karfreitagsprozession in Bruneck

Im Kloster Muri-Gries in Bozen ist die sogenannte Brunecker Rolle verwahrt, die eine Karfreitagsprozession in Bruneck im Zeitalter des Barock (in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts) zeigt. Die farbenprächtigen Darstellungen sind auf Papier gemalt, die Rolle ist insgesamt mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Der Prauneggner Umbgang am Charfreytag: Karfreitagsprozession in Bruneck

“Wintersportklub Bruneck”

Die hier gezeigten Schreiben geben Auskunft über den vor 1913 gegründeten „Wintersportklub Bruneck“. In der ersten Mitteilung vom 23. Jänner 1913 geht es um die Freigabe des Eislaufplatzes für die Kinder „unbemittelter“ Eltern. Es sei die Hauptaufgabe des Vereins, „der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für “Wintersportklub Bruneck”

Ein Plan für die “Regulierung” der Stadtgasse im Oberragen

Dieser Situationsplan der Brunecker Oberstadt (Ausschnitt aus Abb. 2) wurde 1842 im Zuge einer Neugestaltung des Areals zwischen dem Goldschmiedhaus (später Seeböckhaus), dem neuen Binderhaus (“Binder Bichl”, links unten) und dem Unterrainertor (rechts) vom Maurermeister Franz Nocker gezeichnet. Von diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den Beständen, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Ein Plan für die “Regulierung” der Stadtgasse im Oberragen

Spuren jüdischen Lebens / Tracce di vita ebraica

Im Jahr 2016 wurden in einem alten Druck der Brunecker Pfarrbibliothek Fragmente einer hebräischen Handschrift entdeckt. Die im 13. oder 14. Jahrhundert beschrifteten Pergamentstreifen waren als Falzstreifen für den Bucheinband wiederverwendet worden. Im Rahmen des Projektes “Genisat Tirolensia” wurden die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Spuren jüdischen Lebens / Tracce di vita ebraica

Narrenabend!

  In der Vitrine des Stadtarchivs im 4. Stock der Librika sind einige historische Ankündigungen von “Narrenabenden” des Männergesangvereins Bruneck 1843 ausgestellt. Foto: Männergesangverein Bruneck 1843.

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Narrenabend!

Archivale des Monats August: Eine Fotodokumentation

Zwischen 1908 und 1957 verkehrte zwischen Bruneck und Sand in Taufers die sogenannte Taufererbahn. Am 1. Februar 1957 wurde der Betrieb eingestellt; der gesamte Wagenpark wurde verschrottet und die Bahntrasse demontiert. Vor Ort sind heute nur noch spärliche Überreste der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Beständen, Erinnerung, Fundstücke, Stadtgeschichte | Kommentare deaktiviert für Archivale des Monats August: Eine Fotodokumentation

Ein Stück Eisenbahngeschichte im Stadtarchiv

  Zwischen 1908 und 1957 verkehrte zwischen Bruneck und Sand in Taufers die sogenannte Taufererbahn. Sie wurde am 20. Juli 1908 als normalspurige Lokalbahn mit elektrischem Betrieb eröffnet. Bis zum Ende des Ersten Weltkriegs wurde die Betriebsabwicklung der k.k. priv. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerung, Fundstücke | Kommentare deaktiviert für Ein Stück Eisenbahngeschichte im Stadtarchiv

Archivale des Monats: März 2016

Am 25. März 1918 wies der Bürgermeister von Bruneck, Josef Schifferegger, mittels Kundmachung darauf hin, dass “das Färben von Hühnereiern, sowie das Inverkehrsetzen gefärbter Hühnereier” verboten sei. Das Verbot wurde in Tirol und Vorarlberg erstmals 1916 erlassen, um während der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus den Beständen, Fundstücke | Kommentare deaktiviert für Archivale des Monats: März 2016