Löfflerstraße

Akt:

Vormals: Drei Villenstraße / Via Tre Ville

Die Straße wurde mit Gemeinderatsbeschluss Nr. 163 vom 6. November 1966 benannt.

Herkunft:

Die Straße ist nach dem Großen Löffler (3.210 m) benannt, einem Berg der Zillertaler Alpen auf der Grenze zwischen dem Ahrntal und dem Zillertaler Gebiet, am Talschluss von Frankbach und Trippach nördlich von St. Johann im Ahrntal. Auf der Zillertaler Seite reihen sich der Kleine Löffler (3.147 m), die Löfflerscharte (2.932 m) und der Löfflerschartenkopf (3.052 m) an, denen das Löfflerkees und das Löfflerkar vorgelagert sind.

Der Bergname Löffelspitze taucht zum ersten Mal um 1840 auf. Benannt sind Gipfel, Kees und Scharte nach der löffelförmigen Form des nordseitigen Löffelkars.

Quellen:

Egon Kühebacher, Die Ortsnamen Südtirols und ihre Geschichte, Band 3: Die geschichtlich gewachsenen Namen der Gebirgszüge, Gipfelgruppen und Einzelgipfel Südtirols. Gesamtregister, Bozen 2000.

Karte: