Sambockstraße

Sambockstrasse 1

Akt:

Die Straße wurde mit Gemeindeausschussbeschluss Nr. 702 vom 27. Dezember 2010 benannt.

Herkunft:

Die Straße ist nach dem Berg Sambock (2.396 m) benannt (italienischer Name: Monte Sommo). Es ist dies der östlichste Gipfel des Pfunderer Gebirges nördlich über dem Talkessel von Bruneck.

Der Name "Sambock" wurde bereits ab 1770 erwähnt. Das mundartliche "Saam" ("Saum") findet sich häufig als Bezeichnung von Gratkämmen, Geländerändern und Grenzberggraten. Mit dem mundartlichen "Pok" oder "Pök" bezeichnet man im Pustertal einen rauen, zerrissenen und wenig ertragreichen Hang, ein schwer passierbares Gelände, das eine markante Gemeindegrenze bildet.

Quellen:

Egon Kühebacher, Die Ortsnamen Südtirols und ihre Geschichte, Band 3: Die geschichtlich gewachsenen Namen der Gebirgszüge, Gipfelgruppen und Einzelgipfel Südtirols. Gesamtregister, Bozen 2000.

Karte: