Müller am Bach (+)

Frühere Namen / Besitzgeschichte:

1625 Februar 14, Bruneck: Hannß Parlunger, Müller im Pach im Stadtgericht Braunnegg, reversiert für die Stadt Braunegg um die Baurechte der Mühle im Pach mit zwei "geennden Stainen", die Stampf mit fünf "Schüessern", den Stall und einen Garten, die er von Baldtpurg Primusin, Frau des Christan Törrer, Müller an der Stiegen, gekauft hat (StABk, Urkundenreihe Nr. 511).

1626 April 13, o.O.: Christan Hauer, Müller im Pach im Stadtgericht Braunegg, reversiert für die Stadt Braunegg um die Baurechte von Mühle, Mühlbehausung, Stampf und Garten samt Wasserrecht, die er von Hanns Parlunger gekauft hat (StABk, Urkundenreihe Nr. 514).